Kärwa 2019 - 14. bis 17. Juni

Neues Jahr, neues Glück, neue Ideen!

 

Nach vielen Überlegungen und langem Planen hat der Kirchweihverein ein überarbeitetes Konzept für die Kärwa und einen neuen Standort für das Bierzelt gefunden. Ein paar Meter ostwärts, auf dem Parkplatz vor dem Gasthaus zum Dorfbrunnen, empfängt der Verein nun sein Gäste mit Festbier der Brauerei Hofmann, Leckereien vom Grill und zünftiger Musik.

 

Neu in diesem Jahr: Wir läuten bereits am Pfingstmontag (10.6.) unsere Kärwawoche in Wachendorf ein und stellen den Kärwabaum bereits an diesem Tag auf.

Das Ganze ist eingebunden in eine neues, ortsübergreifendes Konzept: Die Weitergabe des Cadolzburger Kärwapokals. Die Fischerkärwa in Greimersdorf ist traditionell die erste Kärwa im Gebiet der Marktgemeinde. Dort wird Bürgermeister Bernd Obst in diesem Jahr erstmals mit dem Überreichen des neuen Kärwapokals die Cadolzburger Kärwa-Saison einläuten. Der Pokal wandert dann Woche für Woche in den Ort, der gerade Kärwa feiert. So holen die Wachendorfer also die Kärwa, symbolisiert durch den Pokal, in Greimersdorf am Pfingstmontag ab und bringen Sie nach Wachendorf.

Der Kärwaverein freut sich auf zahlreiche Zuschauer, die uns dann am Nachmittag beim Aufstellen des Kärwabaums am Dorfplatz durch ihren Besuch unterstützen.

 

Nach diesem ungewohnten Auftakt heißt es nun fleißig Aufbauen und Einrichten, bis die Feierlichkeiten am Freitagabend mit Bieranstich und Musik der Band "Affenzirkus" beginnen.

Da das erste Wachendorfer Bierpong-Turnier im letzten Jahr sehr viel Anklang fand, steht der Samstagnachmittag auch heuer unter diesem Motto.

Abends heizen dann die bekannten Gesichter von "Supersonixx" so richtig ein.

Hochprozentiges gibt's diesmal in der "UnauffindBar", denn auch unsere Kärwabar befindet sich an einem neuen Ort.

Der Sonntag ist und bleibt traditionell der Familientag: Mit Zeltgottesdienst, Frühschoppen, Betzentanz der großen und kleinen Tänzer sowie einem bunten Kinderprogramm ist Unterhaltung für die ganze Familie geboten.

Und am Abend lachen wir uns mit Sven Bach nach ein paar anstrengenden Tagen im Zelt so richtig g'sund!

Kultur im Zelt - 16.6.2019

Sven Bach - "Kranklach'n is' g'sund

 

Wie funktionieren die Franken? Warum funktionieren die Franken so, wie sie funktionieren? Wie geht man mit Franken um, dass sie funktionieren? Diesen und weiteren Fragen geht der gebürtige Nürnberger seit Jahren auf den Grund. Als überzeugter Franke zitiert, schildert, beschreibt, arbeitet, ja zelebriert er förmlich die Eigenheiten der Fanken und der Menschen um sich herum. Und dies ohne zu vergessen, dass er selbst "zu die Leut" gehört. Wechselnd und wandelbar wie der Franke so ist, konstant bleibt dabei der fränkische Humor!

Freche Mundartlieder - mit eigener "Quetsch'n-Begleitung" -, seine eigenen Mundartgedichte und vor allem seine Spontaneität machen jeden Abend auch zu einer "Belastungsprobe des Zwerchfells".

Ein Programm für all diejenigen, die die "Software" der Franken kennenlernen und verstehen wollen. Auch überzeugte "Nicht-Franken" werden an diesem Abend das eine oder andere "Aha-Erlebnis" genießen können.

Sven Bach: "Kranklach'n is' g'sund! - Kultur im Zelt Wachendorf

Eintrittskarte für Sonntag, 16.6.2019

Einlass ab 18.30 Uhr

Beginn um 19.00 Uhr

ab vier Karten versandkostenfrei

Preis an der Abendkasse € 17,00

15,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Ein Gesundes und Erfolgreiches 2019

 

wünscht Euch allen der Kirchweihverein Wachendorf e.V.

 

Die Fürther Nachrichten berichteten über unser Geldbeutelwaschen im Dorfbrunnen am 13.1.2019:


Was steht sonst so an?

Unser Kirchweihvereinsjahr ist wieder prall gefüllt mit - wie sacht mer heit su schäi - Ifents:

Zunächst ging's zur alljährlichen Skifahrt, der Verein gestaltet das ganze Jahr über unseren Dorfplatz, es gilt, die Kärwa zu feiern, wir zeigen im Juli unseren Sommernachtskinofilm, stürzen uns in die Nachkärwa, singen Schlager bis die Kehle krächzt, läuten mit dem Adventsabend die Weihnachtstage ein - und schon ist das Jahr 2016 wieder gelaufen.

Aber halt, so schnell geht's dann doch nicht.

Denn all diese Ereignisse müssen geplant und durchgeführt werden, sind also mit Arbeit verbunden. Aber auch darauf freuen wir uns!

 

Und wer uns dabei behilflich sein will, der ist dazu gerne eingeladen.

Unter "Der Verein" findet Ihr einige wichtige Infos zum Verein.

Falls Ihr Fragen oder Anregungen haben solltet, so könnt Ihr Euch gerne im Gästebuch verewigen oder Kontakt zu den Vorständen aufnehmen!